Kategorie: Kreisverband

Demo am Fr. 27.07 – Gegen das Sterben im Mittelmeer

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte, und sichere Häfen. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht und fordern von der deutschen und europäischen Politik sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind. Beginn 18:30 Uhr | Kassel | Hauptbahnhof https://www.facebook.com/events/261173531327845/ Mehr zu dem, was sich im Mittelmeer abspielt, sollte sich die Rede von Michael Brandt (MdB, DIE LINKE) anschauen. Die Retter*innen sind die letzte Bastion der Menschlichkeit zwischen Afrika und Europa. Mehr lesen […]

Von Torsten Felstehausen 16. Juli 2018 1

Rechtsunsicherheit muss beendet werden! YPG/YPJ-Fahne am Linken-Stand in Kassel beschlagnahmt

Pressemitteilung von Marjana Schott, 07.05.2018 Zur Beschlagnahmung zweier Fahnen der kurdischen Gruppen YPG und YPJ an einem Stand der Linken am Samstag, den 5. Mai 2018, in Kassel erklärt Marjana Schott, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: „Ich bin empört über die Beschlagnahmung von zwei Wimpeln von YPG und YPJ am vergangenen Samstag an unserem Stand in Kassel bei einem Fest anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx. Die in Syrien beheimateten kurdischen Organisationen YPG und YPJ sind in Deutschland nicht illegal. Die Zurückdrängung der Terrormiliz IS in Syrien ist nicht zuletzt diesen kurdischen Gruppierungen zu verdanken. Das Zeigen ihrer Fahnen ist hier nur dann strafbar, wenn es als Werbung für die verbotene PKK verstanden werden kann. Davon kann bei unserem Stand in Kassel wohl keine Rede sein.“ Seit einem Erlass des Bundesinnenministeriums im vergangenen Jahr dürften Symbole der syrisch-kurdischen YPJ und YPG nicht gezeigt Mehr lesen […]

Von DIE_LINKE_LK_Kassel_2018# 7. Mai 2018 0

Landkreis-LINKE wählt neuen Vorstand

v.l.n.r. Tim Zborschil, Nico Leise, Nicole Kopas, Jan Wichmann, Marjana Schott, Torsten Felstehausen DIE LINKE. Kassel-Land hat am Dienstag (02.05.2018) einen neuen Kreisvorstand gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden die beiden Sprecher*Innen Marjana Schott (Fuldabrück, Direktkandidatin Wahlkreis 02) und Torsten Felstehausen (Kaufungen). Ebenso gehört Nico Leise (20) aus Schauenburg wieder dem Vorstand an. Neu hinzugestoßen sind neben Nicole Kopas (Zierenberg, 22) die beiden Sprecher der Linksjugend im Landkreis Kassel, Jan Wichmann (Wahlsburg, 20) und Tim Zborschil (Vellmar, 23). „Wir haben ein motiviertes Team aufgestellt, das mit Hinblick auf die kommende Landtagswahl definitiv imstande ist, die Weichen für ein erfolgreiches Abschneiden zu stellen. Wir gehen nun mit Elan und Rückenwind in die konkrete Vorbereitung.“, so Torsten Felstehausen. Tim Zborschil, auch Landtagskandidat im Wahlkreis 01, ergänzt: „Ich freue mich, dass sich die erfolgreiche Mehr lesen […]

Von DIE_LINKE_LK_Kassel_2018# 2. Mai 2018 0

DIE LINKE: Schott und Zborschil kandidieren im Landkreis Kassel

Pressemitteilung, 11.04.2018                   DIE LINKE. im Landkreis Kassel hat am Montag auf ihrer Kreismitgliederversammlung die Direktkandidat*Innen für die Wahlkreise Kassel-Land zur kommenden Landtagswahl am 28.10.2018 aufgestellt. Für den Wahlkreis 01 wurde Tim Zborschil (23) gewählt. Zborschil, Student und Sprecher der Landkreis-Linksjugend, betonte in seiner Vorstellung, dass er der jungen Generation eine Stimme geben wolle. In den Mittelpunkt stellte er den Entwurf einer solidarischen, sich Rassismus und Sexismus entschlossen entgegenstellenden Gesellschaft. Vor allem müsse es endlich Chancengleichheit in der Bildung geben, Lehrmittelfreiheit und selbstbestimmte Bildung dürften nicht länger nur eine leere Worthülse der Landesregierung bleiben – dass der Geldbeutel der Eltern über den Bildungserfolg der Kinder entscheide, sei eines so wohlhabenden Landes wie Deutschland unwürdig. Im Mehr lesen […]

Von DIE_LINKE_LK_Kassel_2018# 11. April 2018 0

Linke in Kassel geht gestärkt aus der Bundestagswahl 2017 hervor

Deutlich gestärkt geht DIE LINKE aus der Bundestagswahl in der Stadt und dem Landkreis hervor. Bei einem Ergebnis von 13,6 Prozent konnte die Partei fast 4.000 zusätzliche Stimmen allein in der Stadt Kassel hinzugewinnen. Dies ist vor allen einem engagierten Wahlkampf und den für Kassel wesentlichen Themen wie die prekären Beschäftigungsverhältnisse, die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt und der unzureichenden Ausstattung des öffentlichen Nahverkehrs zurückzuführen, so Torsten Felstehausen, Direktkandidat für den Wahlkreis 168. Aber auch das Thema Rüstungskonversion und die zunehmenden weltweiten Spannungen, habe viele Wähler*Innen zum Urnengang motiviert. Aber natürlich habe auch das Thema Migration und Flucht vielfach eine Rolle in den Gesprächen an den Infotischen gespielt, so Jens Meyer, Sprecher des Kreisverbands Kassel Stadt. Mit der klaren Haltung der LINKEN, die nicht auf Rassismus und Ausgrenzung gegenüber Geflüchteten, sondern auf die Ursachen von Flucht Mehr lesen […]

Von Patrick Würfel 25. September 2017 0